Die Mykotherapie

Die Mykotherapie erfolgt mittels 13 ausgesuchter Vitalpilze. Diese Vitalpilze unterstützen die Gesundheit von Mensch und Tier bei den verschiedensten Krankheitsbildern.

Da die Ernährung und Darmgesundheit mein Steckenpferd sind, kam ich gar nicht an der wunderbaren Welt der Pilze vorbei, die weder zur Tier- noch Pflanzenwelt gehören. Die Mykotherapie rundet meine Therapiepläne ab und ergänzt sich hervorragend mit der Bioresonanz und anderen Therapieformen.

Tierheilkunde Mykotherapie
VitalpilzeTierheilkunde
Vitalpilze Mykotherapie
Vitalpilze fuer Tiere

Vitalpilze enthalten alle essentiellen Aminosäuren und Mineralstoffe und füllen so die Speicher des Körpers auf, denn erwiesenermaßen leiden Mensch und Tier an einem Nährstoffmangel, der selbst über eine gesunde und ausgewogene Ernährung nicht ausreichend gedeckt werden kann.

In meiner Praxis setzte ich die Mykotherapie bei den verschiedensten Erkrankung als begleitende Maßnahme ein:

  • Problemen im Magen-Darm-Trankt
  • Begleitung von Darmsanierungen
  • Allergien und Futtermittelunverträglichkeiten
  • Haut- und Fellproblemen
  • Herz- und Nierenproblemen
  • Problemen des Bewegungsapparates
  • Begleitende Krebstherapie

Für Ihren Liebling nur das Beste! Deshalb arbeite ich mit den Vitalpilzen der Firma Mykoplan, die nach Schweizer Qualitäts- und Biostandards produziert werden. Da Pilze von ihrer Natur her alles in sich aufnehmen, möchte ich nur mit biozertifizierten Pilzprodukten arbeiten, die zudem in umweltfreundlichen, UV-geschützen Gläsern gelagert werden. Ich versuche der Umwelt und unserer Gesundheit zu Liebe auf Plastik zu verzichten, da Mikroplastik nachweislich gesundheitsschädlich ist.

Inzwischen kommen auch immer wieder Patienten und Kunden auf mich zu, da sie von der wunderbaren und natürlichen Wirkweise der Mykotherapie gehört haben und diese als begleitende Maßnahme für ihr Tier möchten.

Visitenkarte Kompetenz Tierzentrum